Elmshorn bekommt ein neues Spielplatz- und Freiflächenkonzept

„Elmshorn benötigt ein bedarfsgerechtes, attraktives Angebot an Spielplätzen und Freiflächen. Deswegen brauchen wir ein neues Spielplatz- und Freiflächenkonzept.“, erklärt die Sprecherin der SPD-Fraktion für Kinder und Schule Anna Rathmann. Bereits im Januar hatte die SPD-Vertreterin einen entsprechenden Antrag im zuständigen Ausschuss gestellt, der mit den Stimmen von SPD, Grünen und FDP in der Februarsitzung beschlossen wurde. Die Sozialdemokraten möchten mit diesem Konzept verhindern, dass Flächen wie zum Beispiel der Spielplatz am Philosophenweg trotz reger Inanspruchnahme zwecks Bebauung überplant werden. Die Überplanung des Spielplatzes am Philosophenweg konnte im vergangenen Herbst im Umfeld der Haushaltsberatungen noch gestoppt werden, nachdem über den Sommer die Nutzung des Spielplatzes durch einige Politiker genauer betrachtet wurde und man so zu einer anderen Einschätzung der Situation kam. „Mit der Erstellung eines neuen Konzeptes kann man besser ermitteln, welche Flächen als Spielplätze oder Freiflächen tatsächlich benötigt werden und welche anderweitig genutzt werden könnten“, betont Rathmann den Nutzen eines aktuellen Konzeptes.

 In der Ausschusssitzung am 10. April lieferte die Verwaltung Informationen über die Aufgabenteilung zwischen den Ämtern für Kinder, Jugend, Schule und Sport und dem Flächenmanagement, die für verschiedene Aspekte rund um die Spielplätze zuständig sind. Außerdem listete die Verwaltung alle 69 städtischen Spielplätze auf und informierte über die derzeitige Prioritätenliste hinsichtlich der Erneuerung von Spielgeräten. Im Jahr 2014 stehen 70.000 € für die Spielplätze zur Verfügung.

 Das Konzept soll bis zum Ende des Jahres erstellt werden. „Wir werden uns in der Fraktion weiter mit dem Thema beschäftigen und hoffen, dass man auch bei der Aufstellung des Haushaltes für 2015 Akzente für die Spielplätze in Elmshorn setzen kann!“, erklärt die stellvertretende Fraktionsvorsitzenden und finanzpolitische Sprecherin Dörte Köhne-Seiffert.