AG Rathaus

Bereits vor 5 Jahren begann die Diskussion um die Zukunft des Elmshorner Rathauses. Anlass zur Diskussion war der extrem hohe Energieverbrauch des Hauses. Die Wärmedämmung des Hauses ist schlecht, im Sommer überhitzen die Räume zu stark, im Winter fällt die Temperatur in manchen Räumen auf deutlich unter 15 Grad Celsius. Nach langer politischer Auseinandersetzung fiel die Entscheidung, das Rathaus energetisch zu sanieren. Bevor das Vorhaben aber in die Tat umgesetzt werden konnte, stellte das Landesamt für Denkmalschutz das Rathaus unter Denkmalschutz, so dass das geplante Sanierungskonzept nicht umgesetzt werden konnte. Daraufhin wurden Gutachten in Auftrag gegeben, um zu klären, wie eine dem Denkmalschutz Rechnung tragende Sanierung aussehen könnte, wie stark der Energieverbrauch gesenkt werden könne und ob eine entsprechende Sanierung wirtschaftlich sinnvoll wäre. Die beauftragten Gutachter kamen jedoch zu unterschiedlichen Ergenissen und Empfehlungen. Daraufhin wurde nun der Sonderausschuss Rathaus gegründet, der sich noch einmal  intensiv mit beiden Gutachten und alternativen Planungen auseinandersetzen soll, um dann eine endgültige Empfehlung für das Stadtverordnetenkollegium abzugeben. Die Zukunft des Rathauses ist daher trotz eines noch immer bestehenden Beschlusses des Stadtverordnetenkollegiums, die Sanierung des Rathauses nicht weiter zu verfolgen, weiter offen.

 

Sprecherin

Monika Czemper

Fischerweg 10
25336 Elmshorn

zur Homepage

Telefon 04121/63566
Telefax 04121/909744

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Mitglieder in der Arbeitsgruppe

  • Jürgen Heesch
  • Bernhard Hilprecht
  • Björn Morten Hilprecht
  • Karl Holbach
  • Ulrich Lenk