Arbeitskreis Flüchtlinge in Elmshorn gegründet

Am 12. Januar 2016 hatte die Elmshorner SPD alle an der Flüchtlingsarbeit Interessierten und Engagierten zu einem Treffen eingeladen. Über 20 interessierte Elmshorner Bürger kamen dabei zusammen  und haben einen neuen Arbeitskreis "Flüchtlinge in Elmshorn" gegründet.

Dieser Arbeitskreis ist offen und nicht an eine Parteimitgliedschaft gebunden, er arbeitet selbständig und mit eigenen Schwerpunkten. Ziel ist unter anderem, die kommunale Willkommens- und Integrationsarbeit für Flüchtlinge kritisch zu begleiten und zu unterstützen. Auch soll auf nötige Verbesserungen vor allem im Bereich der Stadt Elmshorn und im Kreis Pinneberg aufmerksam gemacht werden. Außerdem möchte der Arbeitskreis zur Weiterentwicklung der Willkommenskultur in Elmshorn beitragen und einer möglichen Ausgrenzung und Diskriminierung vor Ort entgegen wirken. Weitergehende praxisbezogene Aktivitäten oder auch einwanderungs- und integrationspolitische Veranstaltungen sind denkbar.

Wer an einer Mitwirkung bei dem Arbeitskreis interessiert ist, ist herzlich willkommen!

Kontakt

Detlef Witthinrich-Kohlschmitt

Ansgarstraße 137 A
25336 Elmshorn

Tel 04121/63512
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!