Übersicht

Allgemein

Meine Wochennotizen

Woche 38 – 2022 |19. – 25. September Montag, 19. September: Die Arbeitswoche beginnt mit einem Besuch der Elmshorner Tafel. Gerade jetzt, in Zeiten steigender Inflation und hoher Energiepreise, steht die Einrichtung vor neuen Herausforderungen. Ich unterstütze daher die wichtige…

Meine Wochennotizen

Woche 37 – 2022 |12. – 18. September Montag, 12. September: Heute geht es endlich wieder los! Ich musste leider einige Tage pausieren, da mich nun auch Corona erwischt hatte. Die zweitägige Fraktionsklausur im Bildungszentrum Tannenfelde in Aukrug steht…

Bild: Foto: Philip Häniche

Grundsteuererklärung: Die Leidtragenden der schlechten Umsetzung sind die Bürgerinnen und Bürger

Beate Raudies: Auch die heutige Anhörung hat nicht ergeben, dass die Abgabefrist für die Einreichung der Grundsteuerklärung ausreichen wird. Heinold hat den Umsetzungsaufwand schlichtweg falsch eingeschätzt und es deswegen versäumt, ausreichend personelle und organisatorische Vorbereitungen zu ergreifen.

Bild: SPD-Bürgerbüro

„Ein Museum, in dem die Nachhaltigkeit zuhause ist“: SPD-Abgeordnete beim Baumschulmuseum

„Womit verbindet man den Kreis Pinneberg? Mit den Baumschulen! Insofern kann man schon sagen, dass wir hier an einem Identitätsort unserer Region sind.“ Mit dieser Aussage begründete der Kreis Pinneberger Bundestagsabgeordnete Ralf Stegner jetzt seinen Wunsch, das Deutsche Baumschulmuseum in Pinneberg bei einem ausführlichen Besuch genauer kennenzulernen. Museumsleiterin Dr. Heike Meyer-Schoppa berichtete dem Abgeordneten, der in Begleitung des Landtagsabgeordneten und SPD-Kreisvorsitzenden Thomas Hölck und des Kreistagsfraktions-Chefs der Sozialdemokraten, Hans-Peter Stahl, gekommen war, bei einer Führung durch die Ausstellung über Geschichte und Aktivitäten der seit 28 Jahren existierenden Einrichtung und wagte auch einen Blick in die Zukunft: „Mein Wunsch ist es, unser Haus zu einem echten Nachhaltigkeitsmuseum weiterzuentwickeln.“

Bild: SPD Elmshorn

Quartiersgarage und Kulturetage in den Knechtschen Hallen!

Arne Klaus „Die Knechtschen Hallen gehören für uns zum Stadtbild. Wir begrüßen daher, dass der Käufer angekündigt hat, diese zu erhalten und die Investition in das Gebäude nicht auf die lange Bank schieben will“, kommentiert unser Fraktionsvorsitzende Arne Klaus…

Meine Wochennotizen

Woche 34 – 2022 | 22. – 28. August Montag, 22. August: Am Nachmittag bin ich zu Gast beim Stadtteilverein Hainholz. Hier steht eine Kassenprüfung an. Danach habe ich zu Hause eine digitale Abstimmungsrunde mit dem MdL-Kollegen Thomas Hölck…

Bild: SPD-Bürgerbüro

„Die Pinnau ist eine tolle Gesellschaft.“ SPD-Abgeordnete Stegner und Hölck besuchen Uetersener Baugenossenschaft

„In Uetersen hat bezahlbares Wohnen den Namen ‚Pinnau‘!“ So brachte es der SPD-Landtagsabgeordnete Thomas Hölck jetzt bei einem gemeinsamen Besuch mit dem Bundestagsabgeordneten Ralf Stegner und dem Bauausschuss-Vorsitzenden Erhard Vogt bei der Baugenossenschaft auf den Punkt. Im Gespräch mit den ehrenamtlichen Vorständen Manfred Kiewald und Ute Bargmann sowie Geschäftsführer Dirk Steinke informierten sich die Politiker über die Lage am regionalen Wohnungsmarkt und die Perspektiven der „Gemeinnützigen Bau- und Siedlungsgenossenschaft Pinnau eG“.

Meine Wochennotizen

Woche 33 – 2022 | 15. – 21. August Montag, 15. August: Heute enden die Sommerferien und damit auch die sitzungsfreie Zeit. Ich bin gut erholt aus dem Urlaub aus Frankreich wieder in Elmshorn eingetroffen. Ich starte mit Sport…

Bild: Pixabay

Nicht alles war und ist schlecht in Afghanistan

"Nichts ist gut in Afghanistan" – das sagte die damalige EKD-Ratsvorsitzende Margot Käßmann 2010 überspitzt über die Situation im Land. Es mussten allerdings noch gut zehn Jahre vergehen, bis die Öffentlichkeit tatsächlich nach Afghanistan schaute. Am 15. August 2021 übernahmen die radikalislamischen Taliban in der Hauptstadt Kabul endgültig die Macht. Die dramatischen Bilder, die dort in den darauffolgenden Tagen entstanden, gingen um die Welt: Darauf zu sehen sind Menschen, die sich panisch an Flugzeugen festklammerten. Die Machtübernahme löste eine Massenflucht aus, ehemalige Regierungsbeamte und Journalist*innen versteckten sich, Ortskräfte setzten Hilferufe ab. Frauen und Mädchen konnten nicht mehr alleine auf die Straße gehe

Bild: Foto: Philip Häniche

Warum denn nicht gleich so?

Beate Raudies: Das ist nichts Anderes als das Eingeständnis dessen, was alle Expert*innen befürchtet haben: Die Finanzministerin fährt die Umsetzung der Grundsteuerreform mit Ansage gegen die Wand.

Das Bienenmuseum in Moorrege lohnt einen Radausflug

Das Bienenmuseum in Moorrege, das einzige dieser Art in Schleswig –Holstein, ist in jedem Fall eine Radtour und einen informativen Besuch wert. Davon konnten sich die Teilnehmenden der diesjährigen Sommertour der SPD Elmshorn überzeugen, die sich auch durch heftigsten Wind…

Meine Wochennotizen

Woche 26 – 2022 | 27. Juni – 3. Juli Montag, 27. Juni: Die Woche startet mit einem Besuch der Frauenberatungsstelle in Elmshorn. Nach der Pandemie legt das Team mit einem umfangreichen Programm wieder richtig los und hat sich auch…

Meine Wochennotizen

Woche 25 – 2022 | 20. – 26. Juni Montag, 20. Juni Es geht mit Schwimmsport in die Woche. Herrlich! Heute muss ich viel Büroarbeit erledigen. Abends tagt der Fraktionsvorstand der SPD- Elmshorn. Dienstag, 21. Juni: Der Fraktionsvorstand tagt…